Universitätskinderspital Zürich

Den Kindern alles Gute.

Codiererin der seltenen Krankheiten (m/w) 60%

Ihre Aufgaben

  • Um die Häufigkeit von seltenen Krankheiten genauer zu erfassen und diese besser sichtbar zu machen, wird eine flächendeckende Kodierung mittels Orphacode angestrebt
  • Computerunterstützte Codierung von ambulanten Patientinnen und Patienten mittels Orphacodes
  • Sie arbeiten bei der kontinuierlichen Verbesserung des Codierprozesses mit
  • Bei codierrelevanten Fragen stehen Sie im direkten Kontakt zu den Ärztinnen und Ärzten

Ihr Profil

  • Medizinische oder naturwissenschaftliche Grundausbildung
  • Interesse an der Thematik seltene Krankheiten
  • Präzise, selbständige Arbeitsweise
  • Freude am Recherchieren (Google, PubMed, DocCheck, etc.)
  • Fähigkeit, sich in Klassifikationssystemen zurechtzufinden (Orphanet Datenbank)
  • Verstehen der medizinischen Terminologie
  • Affinität in der Anwendung von ITProgrammen
  • Logische Denkweise

Ihre Bewerbung
Bewerben Sie sich jetzt online: www.kispi-jobs.ch
Weitere Informationen Tanja Trachsler Leiterin med. Codierung +41 44 266 79 15

Universitätskinderspital Zürich